Über mich

Emotionale Intelligenz

In unserer Gesellschaft wird immer noch zu sehr das Augenmerk auf die schulische Intelligenz gelegt, obwohl man weiss, dass der, _68A7779_uligraphics2016der es schafft die Menschen zu berühren, sie am besten führen kann. Viele der Dinge, mit denen ich Menschen helfen oder worüber ich Menschen informieren kann, habe ich nicht auf einer Schule gelernt! Ich habe meine Fähigkeiten seit Jahren instinktiv umgesetzt. In meiner Zeit als Berater für Unternehmen und auch in meinen persönlichen Coachings mit Führungskräften und Frauen, sowie bei der Umstrukturierung eines bundesweiten Interessenverbandes, konnte ich diese Fähigkeiten erfolgreich einsetzen und verfeinern. Das Gegenstück zur schulischen Intelligenz ist die emotionale Intelligenz und nur diese kann uns auf das Durcheinander und die Chancen die das Leben mit sich bringt, vorbereiten. Mit der zusätzlichen Ausbildung, mit Abschluss, zum Personal und Business Coach habe ich mir weitere Werkzeuge und Methodiken angeeignet um Menschen und Unternehmen auf ihrem Weg zu begleiten.

Fachliche Fähigkeiten und Tätigkeiten

rené-fornol-foto.1024x1024

  • Konzeptionelle Entwicklung für psychologische Prävention  / Entwicklung und Durchführung von Workshop – Themen, -Unterlagen und Präsentationen, / Entwicklung von Unternehmensstrukturen und Prozessabläufen
  • Wirtschafts- und Bildungsförderung: weiterentwickeln eines Schulprojekts undschaffen politischer Strukturen / Unterstützung interner Unternehmensentwicklung beim Kunden / Erarbeitung von Unternehmensstrukturen und -prozessen beim Kunden / Betreuung von Kunden hinsichtlich Wachstums-, Innovations-, Personal- und Organisationsthemen
  • Persönlichkeitsentwicklung durch analytische Gespräche
  • Probleme und Ziele – Modelle der Selbst- und Weltwahrnehmung – Persönlichkeit und Identität | Arbeiten mit Glaubenssätzen – Mentale Metaprogramme | Hypnose im Coaching – Partnerschaft und Familie | Gesundheit, BerufTeamkompetenz | Systemische Beratung, Organisationsberatung, Psychodrama | Systemische Konzepte in der Einzelarbeit | Glaube und Spiritualität – Angst – Krisenintervention | Konflikte – Konfliktarbeit Systemische Fragetechnik Mediation | Positive Psychologie, Vergebungsarbeit, Biografische Ursachenarbeit | Methodenintegration – Schema Coaching, Klopf Coaching | Führungskräfte im Coaching | Lösungsorientiertes Coaching – Werte und Sinn Coaching | Karriere und Laufbahncoaching

Erfolg und Misserfolg

Wir lernen durch Schmerzen, das hat mal jemand zu mir gesagt. Ob das so ist, muss jeder für

sich entscheiden. Ich persönlich habe erst die Schmerzen akzeptieren und fühlen, ja zulassen müssen, um aufzuwachen. Ich habe über 20 Jahre meines Lebens beruflich etwas getan, was ich nicht bin. Während meiner 11 jährigen Selbstständigkeit habe ich viel gelernt. Ich habe großen Respekt für selbständige Unternehmer/innen und vor meinem erlernten Beruf… aber da ich nicht tat wofür ich berufen war, konnte ich nicht zu dem werden der ich bin.

Persönlich habe ich gelernt, wenn dir die Leidenschaft fehlt, für das was du tust, dann sollte man damit aufhören. Da mir die Leidenschaft verloren gegangen ist, besonders in den letzten Jahren, wurde mein persönlicher Misserfolg in meiner Selbständigkeit immer größer. Ein altes indianisches Sprichwort sagt: „Wenn Du entdeckst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab.“ (Sprichwort der Dakota-Indianer). Ich bin abgestiegen!

Wenn du das tust, was du liebst und kannst, wo du keinen brauchst der dich motiviert, dann hast du deine Leidenschaft gefunden. Alles was ich mit meiner Leidenschaft mache, kann mich nur zum Erfolg führen. Dieser stellte sich ein, als ich begann meinem inneren Ruf zu folgen und meine inneren Stärken und Fähigkeiten annahm. Ich habe gelernt das zu tun was mich wirklich interessiert und mich mit den Themen, seien sie menschlicher, beruflicher oder geistiger Art zu befassen, die mich begeistern. Letztlich ist das Freiheit.